Der Sanierung von Bestands- und Altbauten kommt – zumal im städtischen Gebiet – wachsende Bedeutung zu. Für die Befriedigung des Wohnbedürfnisses der wachsenden Stadt braucht es nicht nur den Wohnungsneubau, sondern auch den baulichen Bestand.

Unabhängig vom Alter der Bestandsbauten geht es immer wieder um dieselben Fragen: wie „tüchtig“ ist das Gebäude in statisch-konstruktiver Hinsicht, wie geht man mit feuchtem oder gar schimmeligem Mauerwerk um, wie können energetische Zielvorgaben umgesetzt und wie können neue Räume erschlossen und/oder bestehende qualitativ verbessert werden.

All das und noch mehr sind Themen, die von führenden Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis im Rahmen dieses Lehrgangs erörtert werden.
Der Lehrgang erstreckt sich über fünf Module die an fünf Tagen, aufgeteilt über zwei Wochen, abgehalten werden. Neben theoretischen Input, bietet dieser Lehrgang auch viele Bespiele aus der Praxis, die u.a. zur Veranschaulichung des Gelernten im Rahmen von zwei Exkursionen gezeigt werden.

Modul 1, 15. Juni 2023
  • Formale Grundlagen
  • Exkursion: Baustoffe im Altbau

    Modul 2, 16. Juni 2023
  • Mauerwerkstrockenlegung
  • Exkursion: Trockenlegungsprojekte

    Modul 3, 21. Juni 2022
  • Bauphysik

    Modul 4, 22. Juni 2023
  • Statisch konstruktive Ertüchtigung

    Modul 5, 23. Juni 2023
  • Schimmelbefall an Bauteilen
  • Fassadensanierung
  • Klimafitness für Bestandsgebäude

    Seminarzeiten: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    Eine detaillierte Beschreibung des Lehrgangs finden Sie hier in diesem Folder

    Teilnahmegebühr:
    € 1.990,- zzgl. 20% Ust.
    Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Teilnahme an den Vorträgen und Exkursionen, sowie digitale Skripten.

    Anmeldung:
    Bitte melden Sie sich hier online (grüne Schaltfläche oben) an.

    Stornobedingungen:
    Der kostenfreie Widerruf Ihrer Bestellung ist bis einschließlich 8. Juni 2023 möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei späterem Rücktritt sowie ohne schriftliche Abmeldung 100% der Teilnahmegebühr als Stornogebühr verrechnen. Die Stornogebühr entfällt bei Nennung und Teilnahme eines Ersatzes. Bitte beachten Sie, dass wir Abmeldungen nur schriftlich annehmen können.