Mit August 2018 ist das neue Bundesvergabegesetz 2018 (BVergG 2018) in Kraft getreten. Dieses hat auch bei der Vergabe von Planungsleistungen und generell bei der Abwicklung von Vergabeverfahren einige Neuerungen gebracht. Im Einzelnen sollen im Rahmen dieses Seminars – unter Berücksichtigung erster Erfahrungen und aktueller Rechtsprechung – folgende Aspekte dargestellt und hinterfragt werden:
  • Auftragswertberechnung bei Planungs- und Ausführungsleistungen
  • Abwicklung von Vergabeverfahren (Direktvergabe, Direktvergabe mit Bekanntmachung, Nicht Offenes Verfahren ohne Bekanntmachung, Offenes Verfahren, Verhandlungsverfahren)
  • Abwicklung von Wettbewerben
  • Ausgestaltung von Ausschreibungsunterlagen
  • Formulierung von Eignungs-, Auswahl- und Zuschlagskriterien
  • Grundzüge der Angebotsprüfung
  • Verfahrensabschluss
  • E-Vergabe
  • Rechtsschutz



Anmeldung:
Bitte melden Sie sich hier (grüne Schaltfläche oben) online an, oder senden Sie uns ein Email an akademie@ueberbau.at

Anmeldeschluss: 7. November 2019
Der kostenfreie Widerruf Ihrer Bestellung ist bis einschließlich 7. November 2019 möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei späterem Rücktritt sowie ohne schriftliche Abmeldung 100% der Teilnahmegebühr als Stornogebühr verrechnen. Die Stornogebühr entfällt bei Nennung und Teilnahme eines Ersatzteilnehmers. Bitte beachten Sie, dass wir Abmeldungen nur schriftlich annehmen können.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Frau Monika Laumer
Tel.: +43 (0)1/934 66 59, Email: monika.laumer@ueberbau.at