The Royal Danish Playhouse (2008), Lundgaard & Tranberg / Foto: CC News Øresund – Jenny Andersson

Die skandinavische Metropole Kopenhagen gilt als Mekka für Freunde der modernen Architektur und des Designs. Fest in der Tradition der dänischen Baukultur verankert, besticht sie mit dem Gespür für das Detail und ihrem unverwechselbaren Charakter. Hier wird das Raumerlebnis von „Kopf bis Fuß“ - oder besser gesagt - vom Konzept bis zur Innenausstattung gedacht. Die für die Dänen typische offene Grundhaltung ermöglicht die Umsetzung innovativer und unkonventioneller Ideen. Mit dem Bau der Brücke über den Øresund wurde Kopenhagen zur Twin City mit dem schwedischen Malmö. Auch das trug wesentlich zur Dynamisierung der Stadt bei.


8 Tallet Ørestad / Foto: CC Wikimedia

Hier werden die öffentlichen Räume wertgeschätzt, das Wasser optimal in die Stadtlandschaft eingebunden und das menschliche Maß immer ins Zentrum gesetzt. Die Zielsetzung der drastischen Reduktion des CO2 Verbrauchs ist gesetzlich verankert und Prämisse für jedes neue Bauprojekt. Diese Kultur ist allerorts spürbar. Wie sonst könnte man im Hafen baden, oder wäre es vorstellbar, dass man auch mit dem Fahrrad gelegentlich auf Parkplatzsuche gehen muss? Logisch, gibt es hier doch mehr Rad- als Autofahrer.


Stævnen, Ørestad / Foto: CC Wikimedia

Ein Streifzug durch die Stadt ist wie eine kleine Zeitenreise: die Entwicklungsstufen der dänischen Hauptstadt sind les- und erlebbar. Von den Wurzeln im Mittelalter bis zu den futuristischen Stadtentwicklungsgebieten wie Ørestad.

Kopenhagen wird Sie begeistern, die Stadt, die Architektur, die Kultur, die Gastronomie und die Menschen. Freuen Sie sich auf ein paar spannende Tage in Kopenhagen!

Die Architekturführungen erfolgen von dem erfahrenen Guide Bo Christiansen in deutscher Sprache.

Die komplette Reisebeschreibung mit detailliertem Programm und Informationen zu den inkludierten Leistungen finden Sie hier in diesem Folder.


Anmeldung:
Diese Reise ist nicht online buchbar, bitte verwenden Sie für Ihre Anmeldung dieses Anmeldeformular, dem Sie auch die Teilnahmegebühr sowie die Stornobedingungen entnehmen können.

Anmeldeschluss: 13. März 2020

Die Teilnahme an der Reise erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Reiseversicherung (Stornoversicherung oder Reisekomplettschutz) kann bei Bedarf individuell abgeschlossen werden. Bei Bedarf einer reisebezogenen Versicherung wenden Sie sich gerne an uns!

Bei Fragen zur Reise kontaktieren Sie bitte Herrn Mag. Hans Staudinger
Tel. 0664/232 70 19 | hans.staudinger@ueberbau.at