© Foto: Bruno Klomfar

Das neue Biologiezentrum der Universität Wien, errichtet von der Bundesimmobiliengesellschaft nach den Plänen der Berliner Architekten Karsten Liebner und Marcel Backhaus in ARGE mit Vasko+Partner Ingenierure, ist seit dem Wintersemester 2021/22 in Betrieb. Das klimafreundliche Universitätsgebäude stellt 5.000 Biologie-StudentInnen und 500 MitarbeiterInnen der Uni Wien eine hochmoderne Studien- und Forschungseinrichtung auf einer Bruttogeschoßfläche von 40.000 m² zur Verfügung.

Die markante Fassade aus 400.000 Klinkersteinen greift die aktuelle (Marxhalle) und historische (Schlachthöfe) Architektur der Umgebung auf. Durch die Verglasung der Sockelzone wird ein großzügiges und helles Foyer geschaffen. Da die Zwischenwände installationsfrei sind, ist die Größe der Räume anpassbar, Laborflächen können in Büros umfunktioniert werden und umgekehrt. Somit kann das Gebäude möglichst lang genutzt werden. Die Klinkerfassade ist enorm widerstandsfähig und über Generationen hinaus praktisch wartungsfrei. Das beim Bau verwendete Holz ist zertifiziert, aus nachhaltiger Forstwirtschaf und weitgehend PVC-frei.

Energietechnisch ist hervor zu heben, dass das Biozentrum das erste Laborgebäude Wiens ist, bei dem die Laborluft zur Energiegewinnung genutzt wird. Damit wird mindestens 30 Prozent der benötigten Wärme eingespart. Passend dazu stellt eine lebende Skulptur im Foyer, das "Vivarium St. Marx" des Künstlers Mark Dion, die Natur als komplexes System von Zyklen und Prozessen symbolisch dar.

Alles sehr spannend. Schauen Sie sich das an!


 

 
© Fotos: Bruno Klomfar

Programm

17:00 Begrüßung
Mag. Hans Staudinger, Überbau Akademie
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Heinz W. Engl, Rektor der Universität Wien (angefragt) und/oder
Univ.-Prof. Dr. Regina Hitzenberger, Vizerektorin für Infrastruktur


17:15 Vorträge

Ein neues Haus für die Fakultät für Lebenswissenschaften
Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Ecker, Dekan der Fakultät für Lebenswissenschaften, Universität Wien

Ein perfektes Team: Bauherr-Nutzer. Projektorganisation und Zusammenarbeit
Dipl.-Ing (FH) Gert Michael Widu, Projektmanager, Bundesimmobiliengesellschaft
Dipl.-Ing. Christian Kocevar, MSc, Projektleiter, Bauorganisation und Baumanagement, Universität Wien

Das architektonische und städtebauliche Konzept
Dipl.-Ing. Architekt Karsten Liebner, geschäftsführender Gesellschafter Chiara Liebner Architekten GmbH, Berlin

Das Biologiezentrum, ein Haus voll mit Technik
Dipl.-Ing. Günther Sammer, geschäftsführender Gesellschafter Vasko+Partner Ingenieure

Herausforderungen an die Bauausführung
Vertreter von Steinerbau


18:15 Führung durch das Gebäude

19:15 Get-Together - mit kleinem Imbiss und Drinks

Den Folder zum On-Stage-Seminar können Sie hier downloaden.


Anmeldung:
Bitte melden Sie sich hier online (grüne Schaltfläche oben) an.
Anmeldeschluss: 8. Februar 2022

Storno:
Der kostenfreie Widerruf Ihrer Bestellung ist bis einschließlich 8. Februar 2022 möglich. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei späterem Rücktritt sowie ohne schriftliche Abmeldung eine Stornogebühr von € 30,- verrechnen müssen. Die Stornogebühr entfällt bei Nennung und Teilnahme eines Ersatzes. Bitte beachten Sie, dass wir Abmeldungen nur schriftlich annehmen können.